You are here

Referenten

Besonders attraktiv an einer Rotary Convention sind das breite Spektrum der behandelten Themen und die herausragenden Referenten aus aller Welt.

Je nach Bedarf der Teilnehmer wird Simultandolmetschen in Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Mandarin, Portugiesisch, Spanisch und anderen Sprachen angeboten.

Eingeladene Referenten

Patience Asiimwe

Statistikerin; Resource Mobilization Officer, Uganda Cancer Society

Patience Asiimwe ist Gründungsmitglied und Präsidentin des Rotaract Clubs Naguru. Sie erhielt einen Bachelor-Abschluss in Business Statistics von der Makerere University Business School und arbeitet derzeit für die Uganda Cancer Society. In ihrer Freizeit singt, liest und reist Patience gern. Sie ist vielfach ehrenamtlich engagiert und wirkte kürzlich in dem Virtual-Reality-Film “Two Drops of Patience” im Rahmen der Polio-Initiative mit, in dem es darum geht, zu zeigen, mit welchen Schwierigkeiten oft die Polioimpfung in unzugänglichen Regionen verbunden ist.

H. E MP Dr. Marianne A. Azer

Mitglied des ägyptischen Parlaments  

Dr.-Ing. Marianne Amir Azer ist Mitglied des ägyptischen Parlaments, Vorsitzende des Ausschusses für Frauen und Jugend im Internationalen Parlament für Toleranz und Frieden sowie Mitglied der Versammlung der Union für den Mittelmeerraum. Sie ist außerdem Mitglied des Global Advisory Board für das Facebook Community Leadership Program und nimmt an einer Vielzahl anderer nationaler und internationaler Organisationen teil, die sich mit Politik, Frauen, Wissenschaft, Technologie, Kultur, Business-Angel-Investitionen, Jugend, Friedensförderung, Personalentwicklung und Führung befassen. Sie hat Auszeichnungen und Anerkennungen auf nationaler und internationaler Ebene erhalten. In Ägypten zählt sie zu den Top 10 öffentlichen Redner, Top 10 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Top 50 der einflussreichsten Frauen. Sie hat einen Doktortitel in Elektronik und Nachrichtentechnik und ist zertifiziert in Personalentwicklung und Kapazitätsaufbau. Sie ist außerdem außerordentliche Professorin an der Nile University und dem National Telecommunication Institute und hat über 65 internationale Publikationen verfasst. Dr. Azer war zuvor Beraterin des Ministers für IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) für strategische Initiativen, bevor sie zum Mitglied des Parlaments ernannt wurde.

Robert Carroll

Past Governor

Bob Carroll ist Mitglied im Rotary Club Deer Park, Washington, USA, und seit 2006 Rotarier. 2013/14 als Governor des Distrikts 5080 und führte darüber hinaus zahlreiche Positionen auf Club- und Distriktebene aus. Besonders engagierte er sich für die Entwicklung von Interact im Distrikt und leitete zwei Distriktkonferenzen zu dem Thema. In Hamburg hält er eine Präsentation über seine Zusammenarbeit mit dem Interact Club of Springdale, Washington. Cassie Howder, seine Präsentationspartnerin, war Präsidentin des Springdale Interact Club. Dies ist das achte Jahr, in dem Bob und Cassie diese Präsentation halten.

Lark Doley, DTM

Präsidentin 2018/19, Toastmasters International

Lark Doley, zuhause in Austin, Texas, ist die Präsidentin der Organisation Toastmasters International für 2018/19. Als CEO von Second Wave, Inc., einem 1987 von ihr gegründeten Unternehmen, leitete Lark Doley ein Team, das Geräte für die Hardware-Peripherie von Apple-Macintosh-Produkten produzierte. Nach dem Verkauf von Second Wave 1999 arbeitete Doley als Beraterin für DBM und derzeit für MAXIMUS, Inc. Frau Doley schloss ein Studium in Deutsch und Mathmatik an der Trinity University in San Antonio ab. Danach führte sie ihre Studien in Business Management an der St. Edward’s University in Austin sowie in Mathematik an der University of Houston in Clear Lake, Texas weiter. Als Toastmaster-Mitglied seit 1990 füllte Lark Doley eine Reihe von Führungspositionen in der Toastmaster-Organisation aus und erhielt die Designierung als Distinguished Toastmaster — dies ist die höchste Ehrung der Organisation.

Steve Farber

Gründer und Vorsitzender des Extreme Leadership Institute

Steve Farber ist der Präsident von Extreme Leadership, Incorporated, und der Gründer des Extreme Leadership Institute. Beide Organisationen widmen sich der Kultivierung und Entwicklung von „Extreme Leaders“ in der Geschäftswelt, gemeinnützigen Organisationen und Bildungseinrichtungen. Sein drittes Buch „Greater Than Yourself: The Ultimate Lesson In Leadership“ schaffte es auf die Bestseller-Listen von  Wall Street Journal und USA Today. Sein zweites Buch „The Radical Edge: Stoke Your Business, Amp Your Life, and Change the World“ wurde als „eine Anleitung zur Nutzung der Kraft des menschlichen Geistes“ gefeiert. Sein erstes Buch „The Radical Leap: A Personal Lesson in Extreme Leadership“ gilt bereits als Klassiker zum Thema Führung. Es erhielt den Leserpreis (Readers' Choice Award) der Zeitschrift Fast Company und wurde kürzlich zu einem der 100 besten Geschäftsbücher aller Zeiten gewählt. Eine spezielle Ausgabe zum zehnjährigen Jubiläum des Buches ist jetzt im Handel erhältlich.

Daniel Flynn

Geschäftsführer und Mitbegründer von Thankyou

Daniel Flynn ist einer der erfolgreichsten Unternehmer Australiens unter 30 Jahren. Er ist Gründer und Geschäftsführer des Sozialunternehmens Thankyou, das mehr als 5,8 Millionen Dollar für die Bekämpfung der globalen Armut bereitgestellt hat. Die 50 Produkte von Thankyou werden von großen Einzelhändlern in Australien vertrieben, und 100 Prozent des Gewinns fließen in die Finanzierung von Projekten in den Bereichen Wasser, Hygiene, Ernährung sowie Gesundheit von Kindern und Müttern auf der ganzen Welt. In nur neun Jahren hat Thankyou das Leben von 755.338 Menschen in 20 Ländern, darunter Australien, verändert. Daniel ist auch der Autor des Bestsellers „Chapter One“, einem Buch, das die ungeschminkte Start-up-Geschichte von Thankyou erzählt und nach dem ungewöhnlichen Bezahlmodell „Zahle, was es Dir wert ist“ verkauft wird. Trotz des hart umkämpften Buchmarktes setzte sich das Buch durch und erzielte in seinem Einführungsmonat über 1,4 Millionen Dollar Umsatz mit über 55.000 verkauften Exemplaren. Daniel Flynn ist Träger der Auszeichnungen „EY Entrepreneur of the Year Award (Southern Region)“ und „Forbes Asia 30 Under 30 Social Entrepreneurs“.

Loriane Heide

Rotaractor, Rotaract Club Rio Negro, Distrikt 4730

Loriane Heide ist Psychologin und besuchte die Universität Contestado. Sie ist spezialisiert auf Körperpsychologie und arbeitet am Reichiano Center in Curitiba. 2008/09 nahm sie an einem Jugendaustausch im Distrikt 4730 teil. Im Oktober 2018 gründete sie den Rotaract Club Rio Negro und leitete diesen als Präsidentin 2017/18. Derzeit dient sie als Schatzmeisterin. 2018 wurde als Vertreterin des Distriktes 4730 von Rotaract Brasil zur Vizemeisterin der Redekunst gewählt.

Timotheus Höttges

Vorstandsvorsitzender (CEO), Deutsche Telekom AG

Timotheus Höttges, Jahrgang 1962, ist seit Januar 2014 Vorstandsvorsitzender (CEO) der Deutschen Telekom AG. Von 2006 bis 2009 war er im Vorstand für den Bereich T-Home verantwortlich. Unter seiner Leitung gewann T-Home die DSL-Marktführerschaft im Neukundengeschäft und entwickelte das Internet-Fernsehen Entertain zum Massenmarktprodukt bei gleichzeitiger Stabilisierung der Ertragskraft. Nach erfolgreicher Umsetzung verschiedener Kostensenkungsprogramme bei T-Home und in den europäischen Mobilfunk-Tochtergesellschaften verantwortete Timotheus Höttges as konzernweite Effizienzprogramm „Save for Service“. Von 2005 bis zu seiner Berufung in den Konzernvorstand war er im Vorstand der T-Mobile International für das Europageschäft zuständig.

Cassie Howder

VP Commercial Card Sales, Capital One; Past Interact President

Cassie Howder war in ihrer Jugend Interact Clubpräsidentin im einem Washingtoner Club. Unter ihrer Leitung führte der Club sein erstes internationales Dienstprojekt in Latacunga, Ecuador, durch. Cassie erhielt ein Stipendium für die Teilnahme an RYLA in Castlegar (Kanada). Sie half bei der Gründung des ersten Rotaract Clubs in St. Cloud, MN., USA, und leitete auch das digitale Marketing für ihren lokalen Rotary Club. Cassie hat einen Bachelor-Abschluss in Marketing und Professional Selling und arbeitet derzeit bei einem Kreditkartenunternehmen in St. Paul (Minnesota). Seit 2011 spricht Cassie auf Rotary-Treffen und Konferenzen und spricht dort auch über die positiven Auswirkungen, die Rotary auf ihr Leben hatte.

Thato Kgatlhanye

Gründerin & CEO, Rethaka Group

Thato Kgatlhanye ist eine südafrikanische Unternehmerin, die von Bill Gates als eine Unternehmerin hervorgehoben wurde, die man im Auge behalten sollte. Sie ist Gründerin und CEO der Rethaka Group, die sich für die Gestaltung von Afrikas Zukunft („Resource Africa's Future) einsetzt. Unter ihrer Leitung wurde die Rethaka Foundation gegründet, die bis heute über 20.000 Repurpose Schoolbags (umfunktionierte Schultaschen) verteilt hat; das sind solarbetriebene Rucksäcke, die es Kindern, deren Zuhause nicht ans Stromnetz angeschlossen ist, ermöglichen, nachts zu lernen. Zu ihren Auszeichnungen gehören der Nelson Mandela Ubuntu Award for Youth Diplomacy, verliehen vom südafrikanischen Präsidenten, Innovator of the Year von Forbes Women Africa, der Elle Magazine International Impact Award, der Cartier Women's Initiative Award in Subsahara-Afrika und 2016 war sie mit 23 Jahren die jüngste Unternehmerin, die auf dem Titelblatt von FORBES Women Africa erschien.

 

Jeffrey Kluger

Fachredakteur, Time Magazine

Jeffrey Kluger ist Redakteur beim Time Magazine und Time.com und beschäftigt sich hauptsächlich mit wissenschaftlichen und sozialen Themen. Sein jüngstes Sachbuch ist das 2017 veröffentlichte „Apollo 8: The Thrilling Story of the First Mission to the Moon“.  Sein Jugendroman „Freedom Stone“ (2011) handelt auf einer Plantage in South Carolina im Jahre 1863. Er ist Autor von sieben weiteren Büchern, darunter dem Band "Apollo 13", der zusammen mit Astronaut Jim Lovell geschrieben wurde und der als Grundlage für den Film von 1995 diente. Er ist auch Executive Producer der mit dem Emmy Award ausgezeichneten "Year in Space"-Serie von Time, die sowohl auf Time.com und im öffentlichen Fernsehsender PBS lief.

Dr. Gerd Müller

Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Von 1989 bis 1994 war Dr. Gerd Müller Mitglied des Europäischen Parlaments und Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU / CSU-Fraktion. Seit 1994 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 2005 bis 2013 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, wo er unter anderem die Bereiche internationale Beziehungen, Entwicklungsprojekte und globale Ernährungssicherheit betreute. Seit Dezember 2013 ist er Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Dr. Gerd Müller wurde 1955 in Krumbach in Deutschland geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Haresh Ramchandani

Haresh L. Ramchandani, Past-Governor, Rotary Distrikt 7020 Nördliche Karibik

Haresh L. Ramchandani, 44, ist seit über 20 Jahren Mitglied im Rotary Club Montego Bay East, Jamaika, und Past-Governor des Rotary Distrikts 7020. Er war als Moderator, Veranstaltungsleiter, Podiumsdiskussionsteilnehmer und Ausschussmitglied auf Distrikt-, Zonen- und internationaler Ebene bei Rotary tätig. Er ist Alumni der Rotary Foundation, Major Donor und Benefactor der Rotary Foundation. Er ist Friedensrichter und Weinsommelier. Seit 20 Jahren ist er glücklich mit Vandana verheiratet und Vater von 2 Kindern. Er ist Mitglied in den Ausschüssen für RI Young PDGs und Hamburg Convention Promotion und gehört zu den International Assembly Training Leaders 2019.

Tom Sauer

Associate Professor, International Politics, University of Antwerpen

Tom Sauer ist ein engagierter Wissenschaftler, der sich mit internationalen Friedens- und Sicherheitsfragen, insbesondere der nuklearen Abrüstung, beschäftigt. Er leitet die Forschungsgruppe Internationale Politik an der Universität Antwerpen und hat sechs wissenschaftliche Bücher (und drei in Kürze) sowie mehr als 250 wissenschaftliche und populärere Artikel veröffentlicht. Er schreibt regelmäßig für nationale und internationale Medien. Sauer war Forschungsmitarbeiter am International Security Program am Belfer Center for Science and International Affairs (BCSIA) an der John F. Kennedy School of Government an der Harvard University (1997-1999) dank eines Stipnediums von Rotary International (Ambassadorial Scholarship). Er ist auch an den Pugwash-Konferenzen zu Wissenschaft und Weltfragen beteiligt. Tom Sauer wurde 2009 von Pax Christi Flandern zum Friedensbotschafter ernannt.

Dr. Pia Skarabis-Querfeld

Vorstandsvorsitzende, „Medizin Hilft“, Mitglied des Rotary Clubs Kleinmachnow

Pia Skarabis-Querfeld hat in Berlin Medizin studiert und 1992 ihr Medizinstudium abgeschlossen. Seit mehr als 20 Jahren ist sie in ihrer Privatpraxis für Allgemeinmedizin, Sportmedizin und Musikermedizin tätig. Sie ist spezialisiert auf die Diagnostik und Therapie von Muskelfehlfunktionen und Schmerztherapie. Zusätzlich zu ihrem Medizinstudium hat sie eine Ausbildung in Chiropraktik, Osteopathie und klinischer Hypnose absolviert. Pia Skarabis-Querfeld ist seit 2003 Rotarierin und erhielt den Rotary Service Above Self Award für ihr ehrenamtliches Engagement im humanitär-medizinischen Projekt „Medizin Hilft“, das sie 2014 in Berlin gründete.

Dr. Peter Tschentscher

Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Senatspräsident

Peter Tschentscher wurde am 20. Januar 1966 in Bremen geboren. Ab 1987 studierte er nach Gymnasium und Zivildienst in Hamburg Medizin mit Aufbaustudiengang Molekularbiologie, den er 1995 mit der Promotion abschloss. Es folgte 2008 eine Habilitation. Bis 2011 war er Oberarzt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Peter Tschentscher kam als Student zur SPD. Von 2008 bis 2011 war er stellvertretender Vorsitzender und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft. Im Jahr 2011 wurde er zum Finanzminister im Hamburger Senat ernannt. Am 28. März 2018 wählte die Hamburger Bürgerschaft Peter Tschentscher zum Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Er ist Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französische Kulturzusammenarbeit im Rang eines Bundesministers.

Chris Wells

Rotaractor, Distriktsdprecher D1070

Chris Wells begegnete der unvermeidlichen Existenzfrage, die sich oft jungen Menschen in ihren 20ern stellt - mit der Gründung eines Rotaract Clubs in seiner englischen Heimatstadt Market Harborough. In Zusammenarbeit mit Rotary entstand eine neue Art von "Contemporary Rotaract Club", ein Modell, das für die Zukunft von Rotary interessant sein sein könnte. Als Sprecher des Distrikts 1070 half Chris, dieses zeitgenössische Modell in einem erfolgreichen größeren Maßstab zu entwickeln, in der Hoffnung, es in der Zukunft noch weiter auszubauen. Wenn er nicht Rotaracter ist, arbeitet Chris für die Go Make A Difference Charity, die effektive Denkhilfen für junge Menschen unter 25 Jahren entwickelt.


Rotary Leadership

RI Präsident Barry Rassin

Trustee Chair Brenda Cressey

RI Präsident elect Mark Daniel Maloney

RI Generalsekretär John Hewko